6. Juni 2018
Thüringer Vogtland

Kinderfest in Niederböhmersdorf

Internationaler Kindertag

Jeden ersten Samstag im Monat treffen sich Niederböhmersdorfer Kinder mit ihren Eltern und/oder Großeltern zum gemeinsamen Stromern in die Natur. Am 02. Juni 2018 wurde daraus anlässlich des Internationalen Kindertages ein Spiel- und Aktionstag.

Auf dem Sportplatz und dem angrenzenden Vereinsgelände des Hundesportvereins wurde viel gelacht und gekichert. Ob beim Fußball spielen, Eierlaufen, Sackhüpfen oder Seifenblasen jagen – überall strahlten Kinderaugen voller Eifer und Freude. Vom Abenteuer gepackt, wurde unter den wachsamen Augen von Papa Martin ein Lagerfeuer vorbereitet. Nach einem kurzen Streifzug in den angrenzenden Wald, kehrte die hungrige Rasselbande hierher zurück und konnte es kaum erwarten, die an Spießen über der Glut erwärmten Würstchen zu verspeisen.

Der Stromertag steht für das gemeinsame Erleben, Entdecken und schätzen lernen der Natur. Durch freies Spielen soll die Selbständigkeit der Kinder gefördert und ihr Zusammenhalt gestärkt werden. Mit dem Kinderfest wollte man die Tradition aus früheren Jahren wiederbeleben, allen Kindern einen besonders schönen Tag zu zaubern, sich mehr Zeit für sie zu nehmen und diese Zeit bewusst mit ihnen zu verbringen. Dies ist den Müttern, Vätern, Omas und Opas an diesem Tag mit Sicherheit gelungen.

Auch interessant