11. Mai 2018
Thüringer Vogtland

Konzert zum 5-jährigen

Jugendchor an St. Marien Greiz & Junge Hofkapelle Greiz

Der Jugendchor an St. Marien Greiz feiert sein 5-jähriges Bestehen mit einem Konzert am Samstag, 19. Mai um 18 Uhr in der Stadtkirche St. Marien Greiz.

Als Ralf Stiller 2013 das Kantorenamt in Greiz übernahm, war eine seiner ersten Aktivitäten die Gründung eines Jugendchors. Dieser ökumenische Chor hat sich schnell einen Namen gemacht, auch über Greiz hinaus. Unter den ca. 20 jungen Sängerinnen und Sängern des Chors befinden sich zudem zahlreiche geübte Instrumentalisten, die als „Junge Hofkapelle Greiz“ die Konzertprogramme kammerorchestermäßig ergänzen und bereichern.

Der Chor gestaltete bereits zahlreiche Konzerte in Greiz und in der Region, hatte aber auch schon Auftritte beispielsweise in Kahla, wo er kürzlich zu einer Veranstaltung zum Beginn des Neubaus der Johann-Walter-Orgel in gewohnt hervorragender Qualität musizierte. 2016 gastierte er im Dom in Salzburg sowie im bayrischen Berchtesgaden und 2017 erneut dort, als er eingeladen wurde, ein Festkonzert zum 500. Jubiläum der Reformation zu geben.

Das kontrastreiche Repertoire der jungen Musiker reicht durch 500 Jahre hindurch von den Chorsätzen des Lutherfreundes und ersten evangelischen Kantors Johann Walter über Orchesterwerke z.B. Händels bis hin zu einer Jazz-Interpretation des Reformationschorals „Ein feste Burg“ oder zum fröhlichen „Jetzt ist Sommer“ der Wise Guys.

Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Konzert am 19. Mai in der Greizer Stadtkirche!

Auch interessant