Krankenhäuser Greiz und Schleiz sind auf Corona-Patienten vorbereitet - meinanzeiger.de
17. März 2020
Thüringer Vogtland

Krankenhäuser Greiz und Schleiz sind auf Corona-Patienten vorbereitet

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

„Die Krankenhäuser in Greiz und Schleiz sind für die Aufnahme von Corona-Patienten gerüstet“, informiert die Leitung der Kreiskrankenhaus Greiz GmbH. Weiter heißt es:

„In beiden Häusern wurde an der Notaufnahme ein separater Infektionseingang geschaffen, der auch entsprechend ausgeschildert ist.

Sowohl in Greiz als auch in Schleiz ist binnen kürzester Zeit ein als Infektionsbereich ausgewiesene Station mit der nötigen Bettenzahl aktivierbar. Ebenso verhält es sich mit  Intensivbetten mit Beatmung vor Ort.

Auch Schutzausrüstung ist für Patienten und Personal vorhanden.

Unter der Mitarbeiterschaft der Krankenhäuser Greiz und Schleiz gibt es entgegen anderslautender Gerüchte zur Stunde keine Coronafälle.

Die Mitarbeiter werden entsprechend den aktuellen Entwicklungen und Erkenntnissen nach den Vorgaben des RKI geschult und sind für die Behandlung und Betreuung von Corona-Erkrankten vorbereitet.

Wichtiger Hinweis für Angehörige von Patienten: Für beide Krankenhäuser gilt ein Besuchsverbot. In dringenden Einzelfällen werden Angehörige gebeten, sich telefonisch an den behandelnden Arzt zu wenden.“

Aktuelle Zahlen aus dem Gesundheitsamt: 7 bestätigte Fälle, keiner der Betroffenen war in einem Risikogebiet, aber fünf stehen im direkten Kontakt.

Auch interessant