11. August 2020
Thüringer Vogtland

Kreiskrankenhaus Greiz: Geburten dürfen wieder begleitet werden

Auch Kreißsaalbesichtigungen wieder möglich

Foto: G. Zeuner

Greiz. Gleich vier Babys erblickten am zurückliegenden Wochenende im Greizer Krankenhaus das Licht der Welt, drei Mädchen und ein Junge. Wir freuen uns mit den Familien und gratulieren auf diesem Weg recht herzlich.

Werdende Eltern, die sich für die Geburt ihres Kindes für das Kreiskrankenhaus Geiz entschieden haben, dürften sich über diese Nachricht freuen: werdende Väter oder Angehörige der werdenden Mütter dürfen wieder mit in den Kreißsaal und die Geburt begleiten. Während der Entbindung ist eine Begleitperson im Kreißsaal gestattet, die sich zuvor einer gesundheitlichen Prüfung unterzogen hat.

Für die kleinen neuen Erdbewohner werden die Kinderarztvisiten direkt auf Station durchgeführt.  Des Weiteren werden wieder Familienzimmer angeboten, um den Vätern die Möglichkeit zu geben, in den Tagen nach der Geburt, bei Ihrer Familie sein zu können.

Fortan können sich nach vorheriger telefonischer Absprache werdende Eltern auch wieder für Kreißsaalbesichtigungen anmelden. Dort erhalten sie Einblicke in die familienorientierte und moderne Geburtshilfestation sowie wichtige Informationen durch das Hebammenteam. Termine können unter Telefon 03661 – 463773 vereinbart werden.

Die sonst stark nachgefragten Informationsabende rund um die Geburt müssen aufgrund der durch die Corona-Pandemie bedingten Abstandsregelungen bislang jedoch weiterhin ausfallen.

Auch interessant