29. April 2020
Thüringer Vogtland

Kultur und Autokino an der Göltzschtalbrücke

Veranstalter und regionale Partner mit den Plakaten zu Kultur und Autokino vor der Göltzschtalbrücke. (Foto: Krauß Event)

Veranstalter Krauß Event muss die geplante Auflage von „Rock Classics“, die am Pfingstsamstag, 30. April 2020, stattfinden sollte, auf den Pfingstsamstag 2021 verlegen. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Der Veranstalter plant ab dem 16. Mai 2020 für zirka einen Monat nicht nur ein typisches Autokino, sondern möchte mit kleinen Live-Konzerten, Kinderprogrammen, Lesungen und Gottesdiensten ein breites Kulturangebot zu schaffen.

„Da viele regionale Künstler zurzeit nicht auftreten können und wir als Veranstalter selbst keine Möglichkeiten haben, Konzerte oder Events durchzuführen, hat man die einzig mögliche Variante entwickelt, um vor der weltgrößten Ziegelbrücke im Kulturraum Zwickau-Vogtland eine kulturelle Auftrittsidee zu schaffen. Viele unserer langjährigen Partner wie die Stadtwerke Reichenbach, die Sparkasse Vogtland, die Vogtland Kartonagen oder die Stadt Netzschkau waren mit uns im Austausch, ob wir die kulturelle Tradition als positives Signal für die Region fortsetzen können.“, beschreibt Matthias Krauß vom Veranstalter das Alternativ-Projekt. Dieses soll nicht in Konkurrenz zu örtlichen Kultureinrichtungen und Kinos stehen, sondern verstehe sich als eine zeitlich begrenzte Kultureinrichtung, die aufgrund der momentan vorgeschriebenen Veranstaltungseinschränkung konzipiert ist.

Die Filmvorführungen umfassen Kinder- oder Jugendfilme, Erwachsenenfilme, Spätfilme und
Wunschfilmabende. Am Kindertag dürfen sich die Kids zudem über eine Überraschung freuen.

Als Austragungsort ist der Festplatz an der Göltzschtalbrücke angemietet. Er bietet alle Voraussetzungen hinsichtlich Abstandsflächen der Autos sowie der An- und Abfahrmöglichkeiten.

Mehr als 100 „Parkplätze“ je Veranstaltung sind vorbereitet. Eine hochauflösende LED-Leinwand sorgt für den optischen Augenschmaus, während der Ton über eine UKW-Frequenz über das Autoradio eingespielt wird.

Die Tickets als auch die Snackpakete kann man vorab online bestellen, sie werden durch die Autoscheiben  kontaktlos gescannt. Snacks und Getränke werden vorgepackt und kontaktlos umgesetzt.

Für Gäste ohne eigenes Auto stehen Leihfahrzeuge der Partner-Autohäuser zur Verfügung. Diese werden nach jeder Vorstellung entsprechend der Vorschriften desinfiziert. Für weitere Ideen oder Kooperationen kann man sich jederzeit beim Veranstalter melden.

Weitere Informationen und die Tickets gibt es in den kommenden Tagen unter kraussevent.de.

Auch interessant