Märchenhafter Neubeginn mit Dornröschen - meinanzeiger.de
23. Juni 2020
Thüringer Vogtland

Märchenhafter Neubeginn mit Dornröschen

Oberland-Ballettschule Göttengrün präsentiert den Märchenkassiker – am 11. und 12. Juli macht Tanzweltmeister mit

Dornröschen mit Prinz erwartet die Gäste zu den Vorstellungen der Oberland-Ballettschule in Göttengrün. Foto: Oberland-Ballettschule)

Göttengrün. Die Oberland-Ballettschule Göttengrün im südlichen Saale-Orla-Kreis lädt zu zwei Freiluft-Vorstellungen ein. Aufgeführt wird Dornröschen. Ein ultimativer Klassiker, den die Gebrüder Grimm schon 1812 in ihre gesammelten Kinder-und Hausmärchen integrierten. Die dortige Leiterin Kristin Pätz verrät vorab: „Innerhalb der letzten zwei Jahre entstand in unserem kleinen Ort ein beeindruckendes Bühnenstück dieser faszinierenden Vorlage.“ Am 11.und 12. Juli jeweils um 16 Uhr sind zwei  „Dornröschen-Special-Veranstaltungen“ geplant. Besucher erleben an dem genannten Juli-Wochenende auch einen jugendlichen Tanzweltmeister, welcher in die Rolle des märchenhaften Prinzen schlüpft. Aufgrund des großzügig angelegten Naturparks gibt es reichlich Platz für alle Gäste. Ihren Besuch haben bereits die Bad Lobensteiner Moorprinzessin und Pößnecker Rosenprinzessin angekündigt.

Die Leiterin erklärt: „Die Termine finden selbstverständlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften statt. Eine behördliche Erlaubnis liegt uns vor.“ Geführt wird außerdem ein Gästebuch. Mitten im Grünen wird die Einladerin ausreichend Sitzplätze mit entsprechendem Abstand zur Verfügung stellen. Vor allem möchte sich dieser Kulturanbieter nach dem monatelangen Corona-Lockdown mit fantasiebeladenen, farbenfrohen sowie lebensbejahenden Bildern ultimativ zurückmelden. „Wir haben hoch motivierte Aufführende, welche als treue Soldaten des Königs, emsige Bienen, leuchtende Blümchen, feine Juwelen oder umtriebige Feen an den Start gehen werden. Selbstverständlich erscheint vor malerischer Kulisse auch die Königsfamilie nebst Hofgesellschaft“, so Kristin Pätz. Alle Kinder dürfen sich außerdem zum Finale auf Überraschendes freuen.

Die gastgebende Tanzpädagogin eröffnete 2014 die Ballettschule „La Ballerina“ in Göttengrün und bietet in einer aufgehübschten Kulturscheune vollumfängliche Tanzkunstausbildungen für Kinder und Jugendliche ab dem Alter von drei Jahren an. Mehrmals erhielt die weithin bekannte Einrichtung bereits Förderpreise, Urkunden, Auszeichnungen. Der MDR drehte schon vor Ort. In der jüngsten Ausgabe des Heimatjahrbuches Saale-Orla-Kreis beschrieb Kristin Pätz detailliert die bewegte Geschichte ihrer eigentlich noch recht jungen Ballettschule. Der es aber in kürzester Zeit gelang, außerordentliche Maßstäbe zu setzen. Bereits in den vergangenen Jahren lockten große Gala-Veranstaltungen hunderte Gäste auf das idyllische Anwesen in Göttengrün.

Von Roland Barwinsky

Für die Dornröschen-Special-Vorstellungen am 11.und 12. Juli im Naturpark Göttengrün konnte auch ein Jugend-Tanzweltmeister als Mitwirkender gewonnen werden. (Foto: Oberland-Ballettschule)

Auch interessant