24. Juli 2019
Thüringer Vogtland

Manfred Morgners namenlose Blütenpracht

Der Bernsgrüner Manfred Morgner weiß nicht, was er für vier blühende Pflanzen in seinem Garten hat. Er bekam die Samen, die Bohnen ähneln, vor einigen Jahren von einem Nachbarn geschenkt, der sie von einer Reise unterwegs mitbrachte und auch den Namen nicht wusste. Von den fünf in Kübeln gebrachten Kernen gingen vier auf und wuchsen dank Morgners grünem Daumen prächtig heran. In diesem Sommer nun blühen sie das erste Mal und könnten vom Aussehen ein mediterranes Gewächs sein. Auf alle Fälle sind sie ein Hingucker und Blickfang des Hobbygärtners.

Auch interessant