12. Juli 2016
Thüringer Vogtland

Mein Sommertipp 3 – Wohin in den Ferien? Heute: Nach Läwitz

Ich berausche mich im Hanf-Labyrinth – Marihuana und Haschisch im Überfluss:



An der Straße von Pahren nach Läwitz, direkt am Thüringer Meer, traue ich meinen Augen nicht. Cannabispflanzen soweit ich blicke, kein Zaun und keine Polizei in der Nähe. Doch eine benebelnde Wirkung löst der Industriehanf nicht aus. Dafür kann sich der Besucher auf den Irrwegen im Hanf-Labyrinth berauschen. Die sind in diesem Jahr wichtigen deutschen Autobahnen nachempfunden. Und am „Randstreifen“ findet der ­Ausgangsuchende Informationen über die Nutzpflanze Hanf und kann damit das Wissensquiz lösen. Ein toller Spaß im Cannabis-Wald, der bis voraussichtlich Anfang September donnerstags von 15 bis 19 Uhr und am Wochenende von 13 bis 19 Uhr geöffnet ist.

Inform@tionen:


agrar-pahren.de

Auch interessant