16. August 2021
Thüringer Vogtland

Sanierung des Pavillons im Oberen Schloss Greiz schreitet voran

Foto: Stadt Greiz

Greiz. Im Schanzengarten des Oberen Schlosses wird weiter an der Sanierung des Rokoko-Pavillons von 1751 gebaut. Der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Greiz hat in seiner jüngsten Sitzung für insgesamt fast 93.000 Euro Zuschläge erteilt. Die Malerarbeiten wurden an die Firma Maler Kahnt aus Greiz, die Metallbauarbeiten an die Firma Mehlhorn GmbH aus Aue und die Elektroarbeiten an die Firma  Elektro-Giesler  GmbH + Co. KG aus Langenwetzendorf vergeben. Die Beschlüsse wurden einstimmig gefasst.

Insgesamt soll die Sanierung des Denkmals voraussichtlich 750.000 Euro kosten, wovon 80 Prozent von Bund und Land und einer privaten Spendeninitiative gefördert werden.  Ein wahrer Lieblingsplatz im Gelände des Oberen Schlosses. Bis zum Ende des Jahres sollen die Arbeiten andauern, so Alexander Schulze, Bürgermeister der Stadt Greiz.

Foto: Stadt Greiz

Auch interessant