Schlägerei um Parklücke - meinanzeiger.de
6. März 2020
Thüringer Vogtland

Schlägerei um Parklücke

In Gera gab es Faustschläge wegen einer freien Parklücke. Symbolbild by Pixabay

Nachdem in der Geraer Tivolistraße gestern Nachmittag eine scheinbar heißbegehrte Parklücke frei geworden war, wollte ein 30-jähriger Mann mit seinem Pkw in diese einparken. Ihm zuvor kam allerdings ein 39-Jähriger. Nachdem der Jüngere den 39-Jährigen zur Rede stellen wollte, schlug dieser ihm ins Gesicht. Für den Älteren schienen damit die Parkplatzanspruchsverhältnisse geklärt gewesen zu sein.

Der 30-Jährige musste in der Folge in ein Krankenhaus gebracht werden und der andere Mann erhielt eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Auch interessant