21. Mai 2021
Thüringer Vogtland

Schönbrunner Kleinod – ein Verweilplatz mit Aussicht

Schönbrunn, der kleine beschauliche Ort im Ortsteil Arnsgrün-Bernsgrün-Pöllwitz, hat ein Kleinod erhalten. Ortsteilbürgermeister und Stadtrat Andreas Rosenbaum stellte am Donnerstagnachmittag am Rande des sanierten Feuerlöschteiches eine von ihm gefertigte stabile Holzbank mit der Inschrift „Schönbrunn“ auf.

„Eigentlich wollte ich die Bank den Schönbrunnern schon am 30. April übergeben. Aber das war ja nicht möglich“, berichtet der Erbauer. Aber der neue Zeitpunkt war auch treffend, wurde doch am Tag zuvor der Feuerlöschteich offiziell übergeben. Damit ist die Löschwasserversorgung für den Ort gesichert. „Großer Dank gilt dafür der Baufirma Meliorations-, Straßenbau- und Tiefbau GmbH Laucha/Unstrut“, so Andreas Rosenbaum.

Seine Bank und die Teichanlage ergeben ein sehenswertes Ensemble. Die Bank soll ein Treffpunkt zum Verweilen mit schönem Ausblick ins Grüne und in Richtung Jagdhaus Arnsgrün für die Schönbrunner Einwohner und Wanderfreunde aus nah und fern sein. Sie werden mit Sicherheit diese Sitzgelegenheit freudig und dankbar in Besitz nehmen.

Andreas Rosenbaum hat bereits in der Vergangenheit Bänke für Dobia und Bernsgrün gesponsert. Die nächste wird in Pöllwitz am Anger ihren Platz finden. „Mein Ziel ist es, in jedem Ort unseres Ortsteiles eine Sitzbank aufzustellen“.

Text/Foto: Gabriele Wetzel

Auch interessant