Schwerer Motorradunfall bei Auma - meinanzeiger.de
27. April 2020
Thüringer Vogtland

Schwerer Motorradunfall bei Auma

Der schwerstverletzte Yamaha-Fahrer musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. (Symbolbild: Pixabay)

Am Sonntag, 26. April, gegen 16.10 Uhr kam ein 43-jähriger Mann mit seinem Motorrad Yamaha auf der Landstraße von Krölpa in Richtung Auma in einem Kurvenbereich mit seiner Maschine von seiner Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn ab und kollidierte mit zwei entgegenkommenden Motorrädern. Der Yamaha-Fahrer stürzte in einen mehrere Meter tiefer liegenden Wald, verletzte sich schwerst und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die beiden entgegenkommenden Motorradfahrer (54 und 58 Jahre) kamen ebenfalls zu Fall, einer der beiden wurde hierbei leicht verletzt. An den Motorrädern entstand Totalschaden. Im Zuge der Unfallaufnahme musste die Straße voll gesperrt werden. (MW)

Auch interessant