Serie Mein Verein: Fotoclub Greiz - meinanzeiger.de
9. Juli 2020
Thüringer Vogtland

Serie Mein Verein: Fotoclub Greiz

Amateurfotografie zur Ausdrucksform der bildenden Kunst

Mitglieder des Fotoclubs mit dem Maskottchen "Perla" voriges Jahr zur Eröffnung der Ausstellung über die 800-Jahr-Feier der Stadt Greiz. (Foto: Christian Freund)

Greiz. Der Allgemeine Anzeiger stellt in seiner Serie „Mein Verein“ heute den Fotoclub Greiz vor. AA-Radakteur sprach dazu mit dem Vereinsvorsitzenden Ralf Jarling:

Was macht Ihr Verein?

Der Fotoclub realisiert sein Ziel durch Weiterentwicklung der Amateurfotografie zur Ausdrucksform der bildenden Kunst.

Ralf Jarling (Foto: Gerd Zeuner)

Wir organisieren Ausstellungen, Erfahrungsaustausche und Weiterbildungen, fördern das Zusammenwirken von Amateur- und Berufsfotografen, unterstützen die Kinder- und Jugendfotografie und fördern Talente. Zudem organisieren wir regelmäßige Zusammenkünfte der Vereinsmitglieder und die Teilnahme an fotografischen Wettbewerben.

Wann wurde er gegründet, von wem und mit welchem Ziel?

Der Fotoclub wurde am 8. November 1991 gegründet mit dem Ziel der Förderung von Kunst und Kultur durch das Mittel der Fotografie. Gründungsmitglieder waren unter anderem der erste Vereinsvorsitzende Frank Herold, Rudi Stöhr, Wolfgang Baumgarten, Uwe Kehl, Volkmar Knoll, Peter Stöhr und Christian Freund.

Welche Sparten, Sektionen gibt es?

Dafür ist der Verein zu klein. Es hat jeder so sein Spezialgebiet, unter anderem Landschaftsfotografie, Architekturfotografie, Portraits- und Aktfotografie, Makrofotografie und Produktfotografie. Außerdem beschäftigen sich einige Mitglieder des Vereins auch mit People-Fotografie.

Wo ist Ihr Verein zuhause?

Unser Verein hat seinen Sitz in Greiz, beim jeweiligen Vorsitzenden. Vereinsanschrift: Fotoclub Greiz e.V., St. Adelheid 30, 07973 Greiz. Treffpunkt in Greiz ist nahezu immer die Begegnungsstätte der Volkssolidarität Kreisverband Greiz e.V. in der Carolinenstraße 48/50, es sei denn wir treffen uns zu Fotoworkshops in der Natur oder bestimmten Orten.

Auf welche Erfolge kann Ihr Verein zurückblicken?

Unser Verein hat sich in den letzten Jahren durch das Wirken der Vorstände auch in der Öffentlichkeit der Stadt Greiz etabliert. Dies kommt durch einige zustande gekommene Dauerausstellungen in öffentlichen Einrichtungen und Gebäuden zum Beispiel im Einwohnermeldeamt, in der Polizeiinspektion Greiz, im Haus Kollin, im Anna-Seghers-Heim und in der ASB-Begegnungsstätte (Arbeitsamt) sowie den häufiger wechselnden Ausstellungen einzelner Mitglieder in der Greikantine zum Ausdruck. Der Fotoclub zeigt in bestimmten Abständen unterschiedliche Ausstellungen in allen genannten Einrichtungen und bringt somit die Bandbreite der Fotografie den Bürgern und Besuchern der Stadt Greiz näher. Es gibt hier auch die Zusammenarbeit mit dem Förderverein Museen der Stadt Greiz oder Greiz-er-leben.

Desweiteren hat der Fotoclub Greiz schon mit städtischen Unternehmen und dem Bürgermeister gemeinsam Ausstellungen auf den Weg gebracht, beispielsweise „25 Jahre TAWEG“ oder „Rückblick 800-Jahr-Feier Greiz“ im letzten Jahr. Gefragt sind auch die Fotos der Vereinsmitglieder bei dem von der Stadt Greiz jährlich aufgelegten Kalender.

Was zeichnet Ihren Verein aus?

Die Vielseitigkeit der Mitglieder mit ihren unterschiedlichen Gebieten der Fotografie, die unterschiedlichste Kameratechnik und Sichtweisen der Motiven.

Wie viele Mitglieder hat Ihr Verein?

Der Verein hat aktuell 18 Mitglieder. Wir haben derzeit noch Kapazitäten für neue Vereinsmitglieder.

Wie kann ich Mitglied werden?

Es kann jeder ab dem vollendeten 14. Lebensjahr Mitglied in unserem Verein werden (bis zur Volljährigkeit mit Vollmacht der Eltern). Wichtig ist das Interesse an der Fotografie und sich an einem Vereinsleben beteiligen möchte. Der Jahresbeitrag beträgt 40 Euro je Mitgliedschaft.

Wann trifft sich Ihr Verein das nächste Mal?

Der Fotoclub trifft sich jeden ersten Mittwoch im Monat, ab 19.00 Uhr. Das nächste Treffen findet bedingt durch die Corona-Festlegungen am 12.08.2020 statt. Im Moment steht der Treffpunkt noch nicht fest, man kann diesen dann kurze Zeit vorher bei mir telefonisch unter 03661 648330 erfragen.

Weitere Info: fotoclub-greiz.de

Auch interessant