16. Juni 2021
Thüringer Vogtland

Sommererwachen in den Greizer Museen

Sonderausstellung im Unteren Schloss und Wiedereröffnung im Oberen Schloss

Sommererwachen im Unteren Schloss (Foto: Museen der Schloss- und Residenzstadt Greiz)

Greiz. Endlich Sommer! Ob Mensch oder Natur – alles in unserer Umgebung erwacht zu neuem Leben. Die Vögel scheinen auch wieder lauter zu singen und die Blumen tragen ihre farbenprächtigsten Sonntagsgewänder. Die Vielfalt unseres Lebens beginnt zaghaft in allen Farben und Facetten zu erblühen!

Sonderausstellung „Sommererwachen“

Die Museen der Schloss- und Residenzstadt Greiz senden mit der Sonderausstellung „Sommererwachen“ aus den fürstlichen Räumlichkeiten des Museums im Unteren Schloss Greiz ein Zeichen der Liebe in die Welt. Der florale Rosenzauber wird unterstützt von ausgestellten Vögeln und Schmetterlingen aus den musealen Sammlungen. Die Künstlerin Antje Dietrich schenkt mit ihren zarten und gefühlvollen Porzellankreationen dem Sommererwachen der Ausstellungen in den Greizer Residenzschlössern den besonderen Pfiff.

Zu sehen ist die Ausstellung im Unteren Schloss vom 4. Juni bis 18. Juli 2021.

Wiedereröffnung Museum im Oberen Schloss

Sind Sie schon auf einem Skateboard durch die Geschichte gefahren? Das und vieles mehr erwartet Sie wieder ab Freitag, dem 18. Juni 2021 in dem Museum im Oberen Schloss Greiz. Erleben Sie eine interaktive Zeitreise mit vielen Spielstationen sowie 3D-Film durch 800 Jahre Geschichte. Die Dauerausstellung „Vom Land der Vögte zum Fürstentum Reuss älterer Linie“ verbindet die Greizer Residenzschlössermit ihrer einzigartigen bauhistorischen Substanz, das Museum im Oberen Schloss mit dem Museum im Unteren Schloss, und lädt in diesem fürstlichen Ambiente zu einem besonderen Erlebnis für die ganze Familie ein!

Ab Freitag, den 18. Juni, gelten auch im Museum im Oberen Schloss Greiz wieder die üblichen Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr.

Auch interessant