Sommerfest zur Sommerpause - Arche-Noah-Kinder auf dem Laufsteg - meinanzeiger.de
26. August 2018
Thüringer Vogtland

Sommerfest zur Sommerpause – Arche-Noah-Kinder auf dem Laufsteg

Auch wenn der Sommer am Samstag bezüglich der Temperaturen eine kleine Pause einlegte, tat das dem geplanten, bunten Sommerfest der evangelischen Kindertagesstätte „Arche Noah“ Bernsgrün keinen Abbruch. Im Freigelände der Einrichtung feierten die Mädchen und Jungen gemeinsam mit ihren Eltern, Geschwistern, Großeltern und Freunden ausgelassen ihr Fest.
Da wurde sich an Riesenseifenblasen ausprobiert und bunte Armbänder gebastelt. Eine kleine Ausstellung zeigte eindrucksvoll auf, was den Kindern in ihrer gegenwärtigen spielzeugfreien Zeit in der Kita an Aktivitäten gelang. So entstanden aus den verschiedensten Materialien, wie Papier, Pappe und Holz, Ferngläser, ein Mikrofon, eine Helmlampe, Frosch und Käfer, ein Aquarium und Laubsauger. „Wir waren überrascht, was für super Ideen vor allem die Kinder der großen Gruppe auf vielfältigste Art und Weise umsetzten“, freute sich nicht nur Erzieherin Regina Spranger. Und den Kindern der kleinen Gruppe half Hausmeister Manfred Morgner mit dem Bau von kleinen Holzautos. Ein musikalisches Ständchen zum Fest mit bekannten Liedern überbrachte die Heimatgruppe Arnsgrün. Und die Agrarprodukte Bernsgrün-Hohndorf eG trug mit der Bereitstellung eines Spanferkels für das leibliche Wohl bestens bei.
Zu den Höhepunkten des Sommerfestes gehörte zweifellos die Sommermodenschau. „Die Modenschau ist etwas Besonderes für die Mädchen und Jungen. Schon in der Vorbereitung gab es viel Spaß und Freude“, so die Modenschau moderierende Erzieherin Katja Pahlke. Und das merkte man den kleinen Models bei der Präsentation der hübschen Mode vom Modepark Röther vom Plauen Park Kauschwitz und von Claudia Weber vom „Zwergenland Bernsgrün“, die alle Modelle selbst entwirft und näht, auch an. Viel Applaus gab es am Ende zum Helene Fischer-Song „Atemlos“ für die jungen Models. Zum krönenden Abschluss ließen alle farbenfrohe Luftballons mit „Visitenkarte“ der Kita in den Sonnenuntergang fliegen.

Auch interessant