18. Mai 2020
Thüringer Vogtland

Symbolischer Schritt in das Erwachsenenleben

Jugendweihe in Greiz

In zwei festlichen Veranstaltungen gingen am Sonnabend für 147 Achtklässler aus dem Landkreis Greiz die Jugendweihefeiern 2019 über die Bühne.

Mit den Festveranstaltungen in der Greizer Vogtlandhalle wurde für die Mädchen und Jungen der symbolische Schritt ins Erwachsenenleben vollzogen. Passend dazu gab es für die Jugendweihlinge neben Urkunden und Blumen das nicht im Handel erhältliche Buch „Wendepunkt, Weltanschauung, Werte“ – sozusagen als Informationsquelle und Ratgeber für den Weg in der Erwachsenenwelt. Darauf ging auch Anna Seidel in ihrer Festrede ein. Die Studentin aus Gera begleitet Jugendweihefeiern seit fast 20 Jahren, begonnen hatte sie einst als Blumenmädchen, und weiß, dass der Festakt ein unvergessliches Erlebnis für die jungen Leute und ihre im Saal sitzenden Angehörigen ist. Kulturell haben die Jugendweihefeiern in Greiz zwei Musiker der Erfurter Band Voice’n Fun mit Live-Musik und Eleven der Tanzklassen tanz(un)art der Greizer Musikschule mit zwei Tänzen begleitet.

Insgesamt richtet der Jugendweihe Ostthüringen e.V. in diesem Jahr 49 Feiern für über 3000 Jugendliche aus. Wobei die Vorbereitungen für den nächsten Jahrgang bereits auf vollen Touren laufen. „Bis Ende Mai können sich noch interessierte Elternsprecher bei uns melden“, informiert Vereinsvorsitzende Anja Töpfer. Denn die Termine für das kommende Jahr müssen rechtzeitig geplant werden. Die Jugendweihefeiern sind dabei die abschließenden Höhepunkte des Jugendweihejahrs, in dem den Achtklässlern Veranstaltungen wie Modenschauen und Messen oder Besuche beispielsweise des Thüringer Landtags, des MDR in Leipzig, des Filmparks Babelsberg und – der Jugendweihe-Klassiker – der Gedenkstätte Buchenwald angeboten werden.

Weitere Infos:  www.jugendweihe-ostthueringen.de und telefonisch unter 0365/7106716.

Auch interessant