13. Juli 2021
Thüringer Vogtland

TSG Concordia Reudnitz saniert das Mehrzweckgebäude auf dem Sportplatz

Mehrere Partner unterstützen das Vorhaben - das Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum und der Landkreis Greiz auch finanziell

Kai Dittmann (rechts) übergibt Andreas Brock den Scheck und den Zuwendungsbescheid des Landkreises. (Foto: Gerd Zeuner)

Reudnitz. Seit einem Wasserschaden vor elf Jahren kann das Mehrzweckgebäude auf dem Reudnitzer Sportplatz nicht mehr genutzt werden. Die Sanierung und Vitalisierung zur Wiedernutzung hat die TSG Concordia Reudnitz mit Unterstützung mehrerer Partner in Angriff genommen. Kosten: 102 530 Euro.

Erbaut wurde das Gebäude im Jahre 1973. Den Sportplatz an der Waldsiedlung mit dem Mehrzweckgebäude nutzten neben der TSG Concordia Reudnitz, die durch ihre Handballer überregionale Bekanntheit genießt, auch andere Vereine des Ortes für sportliche und gesellschaftliche Aktivitäten. Bis im Jahr 2010 ein Wasserschaden das Gebäude unbenutzbar machte.

Seit 2018 bemühen sich die Mitglieder der TSG Concordia, des ortsansässigen Tischtennisvereins und Skiclubs sowie die Kameraden der Freiwillige Feuerwehr und die Eltern der Freien Regelschule Reudnitz, um das Mehrzweckgebäudes vor dem weiteren Verfall zu bewahren. So wurden bereits kleine bauliche Sicherungsmaßnahmen durchgeführt, das Gebäude an das öffentliche Abwassernetz angeschlossen und ein neuer Verteilerkasten für den Stromanschluss installiert.

Um das Gebäude künftig wieder für Sport, Kultur und Schule nutzen zu können, ist eine grundhafte Kernsanierung/Vitalisierung mit Abbruch- und Maurerarbeiten, Elektro- und Sanitärinstallation, Fenster- und Türeneinbau sowie Maler- und Putzarbeiten erforderlich. Diese Maßnahmen will die TSG Concordia Reudnitz nun mit Unterstützung mehrerer Partner vollziehen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 102.530,40 Euro. Davon bringen die Reudnitzer 13.132,60 Euro aus Eigenmitteln und Spenden auf. Das Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum unterstützt die Maßnahme mit 76.897,80 Euro. Der Landkreis Greiz steuert 12.500 Euro bei.  Den Zuwendungsbescheid mit Fördermittelscheck übergab der Beigeordnete Landrat, Kai Dittmann, gestern auf dem Sportplatz in Reudnitz dem Concordia-Vereinsvorsitzenden Andreas Brock.

Die Baumaßnahmen sollen noch in diesem Sommer beginnen und spätestens nach den Sommerferien 2022 abgeschlossen sein.

Scheck- und Fördermittelbescheidübergabe mit beteiligten Partnern am Mehrzweckgebäude des Sportplatzes Reudnitz. (Foto: Gerd Zeuner)

 

Auch interessant