20. April 2020
Thüringer Vogtland

Verwaltungsgericht Gera sucht ehrenamtliche Richter

Symbolbild von miami car accident lawyers auf Pixabay

Der Schöffe ist eine seit langem bewährte Einrichtung des deutschen Rechts. Im Herbst dieses Jahres werden die ehrenamtlichen Verwaltungsrichter für die Dauer von fünf Jahren gewählt. Gesucht werden auch im Landkreis Greiz insgesamt neun Frauen und Männer, die am Verwaltungsgericht Gera als Vertreter des Volkes an der Rechtssprechung teilnehmen.

Vom Kreistag des Landkreises Greiz sind in einer Vorschlagsliste mindestens doppelt so viele Kandidaten, wie ehrenamtliche Richter benötigt werden (18 Personen), dem Richterwahlausschuss beim Verwaltungsgericht vorzuschlagen.

Um das Amt des ehrenamtlichen Richters kann sich jedermann, der die nachfolgend genannten Voraussetzungen erfüllt, bewerben:

Der ehrenamtliche Richter muss im Besitz der Deutschen Staatsbürgerschaft sein. Er soll das 25. Lebensjahr vollendet und seinen Wohnsitz innerhalb des Gerichtsbezirkes haben.

Zu ehrenamtlichen Richtern können nicht berufen werden

  • – Mitglieder des Bundestages, des Europäischen Parlaments, der gesetzgebenden Körperschaften eines Landes, der Bundesregierung oder einer Landesregierung,
  • – Richter,
  • – Beamte und Angestellte im Öffentlichen Dienst, soweit sie nicht ehrenamtlich tätig sind,
  • – Berufssoldaten und Soldaten auf Zeit,
  • – Rechtsanwälte, Notare und Personen, die fremde Rechtsangelegenheiten geschäftsmäßig besorgen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Greiz können sich bis zum 1. Juni 2020 schriftlich beim Landratsamt Greiz, Büro des Kreistages, Dr.-Rathenau-Platz 11, 07973 Greiz, oder per E-Mail: buero-kreistag@landkreis-greiz.de, oder unter Telefon  03661 – 876150 bzw. per Fax 03661-87677150 melden.

Auch interessant