Voller Glockenklang wieder in Arnsgrün - meinanzeiger.de
29. Oktober 2018
Thüringer Vogtland

Voller Glockenklang wieder in Arnsgrün

Seit Samstag 18 Uhr läuten sie wieder zusammen, die drei Glocken in der Kirche Arnsgrün.
Die dritte große Glocke hat seit dem Frühjahr 2017 nicht mehr geläutet, da der Dämpfungsbolzen am Klöppel total verschlissen war und nun Stahlguss auf Stahlguss hart geschlagen hat. Im Auftrag des Gemeindekirchenrates fertigte der Arnsgrüner Schmied i.R. Hanno Dübler ehrenamtlich einen neuen Dämpfungsbolzen aus Messing und passte ihn in den Klöppel ein. „Ich habe das für unsere Kirche gerne gemacht“, so Dübler. Pfarrer Gunnar Peukert, Gemeindekirchenrat Oliver Rohleder und die Kameraden der FFw Arnsgrün Martin Panke und Andreas Beleites dankten ihm dafür sehr herzlich. Danach brachten Rohleder und Beleites den Klöppel mit dem neuen Dämpfungsbolzen an der großen Glocke, die nun wieder zum Mittags- und Abendgeläut erklingt, in der Kirche an.

Foto 1: Gabriele Wetzel: von links: Andreas Beleites, Pfarrer Gunnar Peukert, Oliver Rohleder, Martin Panke und Hanno Dübler sowie Nick und Mia Panke bei der Übergabe des neuen Dämpfungsbolzen im Klöppel für die große Kirchenglocke.
Foto 2: Gabriele Wetzel: von links: Nick und Mia Panke mit Papa Martin, Hanno Dübler, Oliver Rohleder, Pfarrer Gunnar Peukert und Andreas Beleites freuen sich über den neuen Dämpfungsbolzen im Klöppel für die große Kirchenglocke.
Foto 3: Oliver Rohleder: Andreas Beleites befestigt den Klöppel mit dem neuen Dämpfungsbolzen an der großen Kirchenglocke.

Auch interessant