Vollsperrung in Triebes - meinanzeiger.de
3. November 2020
Thüringer Vogtland

Vollsperrung in Triebes

Vom 4. November bis Ende des Monats ist die Hauptstraße in Triebes gesperrt. (Symbolbild: G. Zeuner)

Die Stadtverwaltung Zeulenroda-Triebes informiert, dass in der Triebeser Hauptstraße – im Bereich Einmündung Anger bis vor den Bahnübergang – Arbeiten an der Abwasserleitung notwendig sind. In diesem Bereich wird der Straßenbelag mit erneuert. Aus diesem Grund ist in der Zeit vom 4. bis 20. November 2020 dieser Bereich für den Gesamtverkehr gesperrt. Die Zufahrt zum „Anger“ aus Richtung Hauptstraße ist nicht möglich, die Einbahnstraßen-Regelung im Anger wird aufgehoben.

Aus dem Triebesgrund kann nur in Richtung Dörtendorf/Anger gefahren werden. In Richtung Gera erfolgt die Umleitung vom Rathenauplatz aus über die Bahnhofstraße, Puschkinstraße und Bebelstraße. Die Verkehrsführung in Richtung Zeulenroda erfolgt über die gleichen Straßen. Für den Lkw-Verkehr ist die Durchfahrt Triebes nicht möglich, die Umleitung von und nach Zeulenroda erfolgt über die Bundesstraßen 92, “Silberloch“ (Greiz), 94 bzw. umgekehrt. Für den Öffentlichen Busverkehr werden entsprechende Ersatzhaltestellen eingerichtet, hierzu bitte die Informationen an den Fahrplänen beachten.  Die Umleitungs- und Beschilderungspläne können unter  www.zeulenroda-triebes.de eingesehen werden.

Auch interessant