Weihnachtpäckchen für krebskranke Kinder in Weißrussland - meinanzeiger.de
21. Dezember 2016
Thüringer Vogtland

Weihnachtpäckchen für krebskranke Kinder in Weißrussland

Der Greizer DAK-Chef Alexander Schulze (re.) übergibt die gespendeten Päckchen an Michaela Lütche und Ulrich Jetschke vom Verein Hilfstransport Greiz-Brest.

Der Greizer DAK-Chef Alexander Schulze (re.) übergibt die gespendeten Päckchen an Michaela Lütche und Ulrich Jetschke vom Verein Hilfstransport Greiz-Brest.

Auch in diesem Jahr hat die DAK Gesundheit die Aktion „Weihnachtliche Hoffnungspäckchen für Brest“ zugunsten krebskranker Kinder in Weißrussland unterstützt.Bis zum 14. Dezember konnten weihnachtlich verpackte Schuhkartons – mit Spiel- und Schulsachen, Kosmetik, Kleidung und Süßigkeiten – in der DAK-Geschäftsstelle Greiz abgegeben werden. DAK-Versicherte und -Mitarbeiter spendeten zirka 75 liebevoll verpackte Weihnachtspäckchen, die der Greizer DAK-Chef Alexander Schulze am 19. Dezember dem Verein Hilfstransport Greiz-Brest übergeben konnte.

Auch interessant