10. Juni 2021
Thüringer Vogtland

Weitere Lockerungen im Landkreis Greiz ab 11. Juni

In Innenräumen der Gastronomie (Symbolbild), in Beherbergungsbetrieben und in Museen oder auch in Fitnessstudios und Saunen ist kein negativer Corona-Test mehr notwendig. Hier werden lediglich die Kontaktdaten aufgenommen. Im Außenbereich von Gaststätten und Cafés entfällt auch die Nachverfolgung. (Foto: Pixabay)

Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt im Landkreis Greiz seit dem 3. Juni unter dem Schwellenwert von 35.

Laut Lagebericht des Thüringer Gesundheitsministeriums liegt die Inzidenz am heutige Donnerstag bei nur noch 5,1 (Stand 10.06.2021, 03.11 Uhr). Die Inzidenzstabilität macht ab Freitag, 10. Juni, eine Reihe weiterer Lockerungen im Landkreis möglich.

So können sich beispielsweise ab diesem Tag in geschlossenen Räumen wieder ein Haushalt und zehn weitere Personen treffen (nicht mitgezählt werden Kinder unter 14 Jahre, Genese und Geimpfte), im Freien gibt es für private Treffen keine Beschränkung mehr.

Des Weiteren entfällt für eine ganze Reihe von Bereichen die bisher notwendige Testpflicht beim Aufenthalt in geschlossenen Räumen, sei es beispielsweise in der Gastronomie, in Beherbergungsbetrieben, in Museen, Konzerthäusern wie beispielsweise der Vogtlandhalle oder auch in Fitnessstudios und Saunen. Die Pflicht, Kontakte nachzufolgen, bleibt aber weitestgehend bestehen.

Phase Grün in den Schulen

Für Schulen gilt dann wieder Phase Grün (Regelbetrieb mit Infektionsschutz), eine Maskenpflicht besteht damit nur noch im Schulgebäude und bei der Schülerbeförderung, allerdings nicht mehr im Unterricht. Ausflüge und Klassenfahrten können wieder ohne Einschränkungen unternommen werden. Für Kindergärten gilt Phase Grün bereits etwas länger.

Auch Diskotheken dürfen nach Anmeldung bei der zuständigen Behörde, Testpflicht und Kontaktnachverfolgung, wieder öffnen.

Auch interessant