12. Januar 2023
Top-Story

Modellbau hautnah erleben

Ausflugstipp: Nach Zwei Jahren Zwangspause findet wieder die Modellbaumesse „Modell Leben“ statt

Erfurt. Es wird wieder kultig auf dem Erfurter Messegelände. Nach zweijähriger Zwangspause feiert die Modellbaumesse „Modell Leben“ vom 10. bis 12. Februar 2023 ihren Re-Start und verwandelt zwei Messehallen in ein vielseitiges, atemberaubendes Modellbauparadies. 

Eindrücke und Momentaufnahmen von der Thüringer Modellbaumesse „Modell Leben“. Foto: Andreas Abendroth

 

Malerische Berglandschaften, eigenwillige Industriegebiete, idyllische Wälder, detailgetreue Bahnhofsanlagen im Miniformat mit fahrenden Zügen, erwarten die Besucher bei der „Modell Leben“. Mit viel Liebe zum Detail gestaltete Modellbahnanlagen bieten jede Menge Sehenswertes für das Besucherauge.

Auf 14.000 qm Fläche präsentieren sich zum neunten Mal Firmen, Vereine, Institutionen, Händler und Privataussteller in Sachen Modellbau, Spiel und Unterhaltung. Nahezu 100 Firmen- und Vereinsaussteller lassen die Liebhaberherzen der großen, wie kleinen Modellbaufans höherschlagen. Egal ob Flugzeuge, Autos, Eisenbahnen, Panzer, Schiffe, Trucks, Bagger oder Multikopter: hier kommen Modellbauer, Bastler, Sammler und Neugierige auf ihre Kosten. 

 

Eindrücke und Momentaufnahmen von der Thüringer Modellbaumesse „Modell Leben“. Foto: Andreas Abendroth

 

Abermals ist der Modellbahnverband in Deutschland e.V. (MOBA) Partner der Thüringer Modellbaumesse. Neun Anlagen der Spitzenklasse werden von dem MOBA präsentiert und bieten somit eine hochkarätige Modellbahnschau.

Der in der Internationalen Modelltruck-Szene bekannte Raik Stäber wird bei der „Modell Leben“ – der Thüringer Modellbaumesse – erneut zeigen, dass er es kann. Der leidenschaftliche Modellbaufan wird eine nostalgische Landschaft zaubern, durch die er den schwersten Modellbahnzug (Nenngröße II/Spur G) in Fahrt setzt. Mit mindestens 1.000kg wird die Bahn eine mehr als 100 Meter lange Beweis-Fahrt antreten. Gelingt dieses Vorhaben, so geht Raik Stäber in die Geschichtsbücher ein und erhält einen eingetragenen (Welt-)Rekord.

Eindrücke und Momentaufnahmen von der Thüringer Modellbaumesse „Modell Leben“. Foto: Andreas Abendroth

 

Die „Modell Leben“ hat nicht nur für die Modellbahnfans viel zu bieten. Besucher, die sich für Modellflug, Schiffsmodellbau, Militärmodellbau oder auch Kirmesmodellbau interessieren, kommen auf ihre Kosten und werden von der Vielfalt der Modellbaumesse elektrisiert sein. 

 

Wie die Messe Erfurt mitteilte, sollen lange Warteschlangen am Einlass der Vergangenheit angehören. Dazu wurde für Modellbaubegeisterte ein Online-Ticket-Shop unter www.modell-leben.de geöffnet.

Eindrücke und Momentaufnahmen von der Thüringer Modellbaumesse „Modell Leben“. Foto: Andreas Abendroth

Auch interessant