24. Mai 2022
Vogtland

Doppel-Open-Air im Plauener Parktheater

Sounds of Hollywood und Familienkonzert “Tiere in der Musik” mit der Vogtland Philharmonie

Filmmusik Sounds of Hollywood im Parktheater. (Foto: Vogtland Philharmonie)

Plauen. Endlich. Die musikalische Reise durch die Traumwelt der Filme mit der Vogtland Philharmonie, bekannten Solisten und den schönsten Ausschnitten auf großer LED-Wand kehrt in das Parktheater nach Plauen zurück.

Vor drei Jahren pausierte „Sounds of Hollywood“ zu Gunsten des Straßberger Ortsjubiläums. 2020 war die Durchführung pandemiebedingt unmöglich. Im letzten Jahr musste es erneut vertagt werden, da die Gesundheitsbehörden nicht so viele Besucher zuließen, wie bereits Karten erworben hatten. Doch nun ist es wieder so weit: Am Samstag, 28. Mai, präsentiert die Vogtland Philharmonie unter Leitung von GMD Stefan um 20 Uhr die schönsten Melodien bekannter Blockbuster in ihrem faszinierenden Orchestersound. Dazu überträgt eine Filmcrew die prägnantesten Szenen von z. B. Dirty Dancing, Der Hobbit, Harry Potter, Don’t look up oder A star is born sowie Großaufnahmen der Künstler auf eine überdimensionale LED-Wand. In Zusammenarbeit mit der Fernsehproduktion Carlsfeld entsteht so ein legendäres Kino-Konzert für Musik- und Filmbegeisterte jeden Alters.

Um die dreijährige Unterbrechung wirklich gebührend zu beenden, nutzt die Vogtland Philharmonie den enormen logistischen und technischen Aufwand und bringt direkt am Folgetag – Sonntag, 29. Mai, – um 16 Uhr ein Konzert rund um „Tiere in der Musik“ für die ganze Familie ins Parktheater. Auf dem Programm stehen mit Sergei Prokofjews Peter und der Wolf, Franz Kanefzkys OuverTIERE und Camille Saint-Saëns‘ Karneval der Tiere drei Klassiker, die hoffentlich teils im Musikunterricht behandelt, aber bestimmt noch nie so erlebt wurden. Um die vertonten Geschichten den jüngsten Ohren noch fassbarer zu machen, untermalt die Philharmonie z. B. Peter und der Wolf mit einem Trickfilm auf der großen LED-Wand und der Karneval der Tiere wird von der Sandmalerin Anna Anisimova illustriert. Das Konzert ist aber nicht nur kurzweiliger Musikspaß für die kleinen Zuhörer, sondern auch Entdeckungsreise für eingefleischte Klassikfans, da Saint-Saëns in einigen seiner Sätze musikalische Spitzen auf komponierende Kollegen versteckt hat. Die Vogtland Philharmonie steht am Sonntag unter Leitung ihres Chefdirigenten Dorian Keilhack. Intendant Stefan Fraas übernimmt die Moderation der musikalischen Geschichten.

Tickets für die beiden Events gibt es noch bis Freitag 14 Uhr in allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Abend- bzw. Tageskasse. Die bisher für Sounds of Hollywood erworbenen Karten haben natürlich weiterhin Gültigkeit.

Auch interessant