20. Januar 2022
Vogtland

Neuer Spielplatz in Obergeißendorf

Sparkasse unterstützt Anschaffung von zwei Spielgeräten

Sören Albert, Vorstandsmitglied der Sparkasse Gera-Greiz, übergibt auf dem künftigen Spielplatz den symbolischen Spendenscheck an Ortsteilbürgermeisterin Eveline Lippold. Anwesend waren der Bürgermeister der Stadt Berga, Heinz-Peter Beyer, und Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr.  (Foto: Sparkasse Gera-Greiz/Uwe Müller)

Obergeißendorf, Ortsteil der Stadt Berga, erfreut sich eines Zuwachses von jungen Einwohnern. Grund genug, nach drei Jahren wieder einen Spielplatz in dem Dorf zu errichten.  Er entsteht auf dem früheren Spielplatz-Gelände, unter dem ein Löschwasserbehälter mit einem Fassungsvermögen von 150 Kubikmetern gebaut worden war. Über 5400 Euro werden in die Beschaffung von neuen Spielgeräten investiert. Die Sparkasse Gera-Greiz steuert 3000 Euro für dieses Projekt bei, für das sich die Freiwillige Feuerwehr Geißendorf „den Hut aufgesetzt“ hat.

Beschafft werden eine Nestschaukel und ein Karussell mit Rundbank „Die Sparkasse ist ein zuverlässiger Partner“, betont Bergas Bürgermeister Heinz-Peter Beyer. Er und Ortsteilbürgermeisterin Eveline Lippold, Guido Lieder und Sebastian Lanta von der Freiwilligen Feuerwehr Geißendorf sowie Wolfgang Zetzsche vom Feuerwehrverein dankten für die Unterstützung.

Finanziert wird die Spende aus Mitteln des Zweckertrages im PS-Los-Sparen. Diese Lotterie bietet den Kunden nicht nur die Aussicht auf attraktive Gewinne. Von sechs Euro Loseinsatz wandern 4,80 Euro auf das Sparkonto, die zum Jahresende dem Losbesitzer ausgezahlt werden. Ein weiterer Teil des Loseinsatzes kommt gemeinnützigen Vereinen und Projekten im Landkreis Greiz und in der Stadt Gera zugute – wie im aktuellen Fall der Freiwilligen Feuerwehr Geißendorf..

Das Glück im Abonnement bieten alle Geschäftsstellen der Sparkasse an. Es kann auch über die Homepage www.sparkasse-gera-greiz.de als PS-Dauerauftrag geordert werden.

Auch interessant