1. Mai 2022
Vogtland

Tierische Patenschaftspremiere

Nun ist sie perfekt, die erste Patenschaft eines Lamas von Katrin Liesch, Gästehaus „SELBSTgemacht“ Arnsgrün. Die Schulanfänger 2022 der evangelischen Kindertagesstätte „Arche Noah“ Bernsgrün übernehmen die Patenschaft über den sechsjährigen Lama „Blacky“.

Dazu trafen sich die Mädchen und Jungen der Kindereinrichtung und ihre Erzieherinnen am Donnerstagvormittag am Ende des Mühlweges Bernsgrün. Alle waren erwartungsvoll gespannt und aufgeregt. Katrin Liesch brachte mit Schwiegertochter Annekathrin Kuntke nicht nur Patenlama „Blacky“ zum Treffpunkt am Waldesrand mit, sondern auch den fünfjährigen „Jessy“ und den zehnjährigen „Pablo“. Die Freude der Kinder darüber war groß, und sie hatten ganz viele Fragen an Frau Liesch, die diese geduldig verständlich beantwortete. So erfuhren sie viel über die Lebensweise und das Verhalten der Tiere. So auch, dass Lamas aus Südamerika stammen, Herdentiere und Wiederkäuer sind, Heu fressen und sich jetzt ganz sehr wieder auf frisches Gras freuen, dass Lamas Lasten-, aber keine Reittiere sind und sich auch nicht alle gerne anfassen lassen. Aber Lama „Jessy“ ließ die Streicheleinheiten zur Freude der Kids über sich ergehen.

Katrin Liesch erzählte den Arche-Noah-Kindern auch, warum sie eine reine acht Lama starke Jungsgruppe hat. „Wir haben einen großen Garten und wollten Tiere, die im Sommer und Winter draußen bleiben können, die leise sind, schön aussehen und lange leben. Und als wir die Lamas u.a. auch im Zeulenrodaer Tiergehege gesehen haben, haben wir uns in sie verliebt. Wir haben viel über sie gelesen und uns gut auf sie vorbereitet. Ihr Einzug bei uns war sehr aufregend“, berichtet Liesch.

Mit einer Urkunde und einem gemeinsamen Foto wurde die Patenschaft besiegelt. Dazu überreichte Frau Liesch den neun Schulanfängern außerdem einen Lamaorden mit echter Lamawolle. „Blacky“ ist nun für die Kinder ein interessanter Anlaufpunkt zu Besuchen und weiteren Kennenlernen. Auch Wanderungen und Entdeckungstouren mit Lieschs Lamas durch Wald und Flur sind sehr beliebt.

Text/Foto: Gabriele Wetzel

Foto 1: Die Patenschaft mit Lama „Blacky“ ist vollzogen. Gemeinsam mit Katrin Liesch und „Blacky“ und den Schulanfängern gab es am Ende ein Gruppenfoto.

Foto 2: Katrin Liesch begleitete die Kinder mit ihren Lamas noch ein kleines Stück auf dem Rückweg in die Kita.

Auch interessant