45-Jähriger verstirbt noch am Unfallort - meinanzeiger.de
22. März 2018
Weimar

45-Jähriger verstirbt noch am Unfallort

Tödlicher Arbeitsunfall in Weimar

In Weimar kam es am heutigen Donnerstag gegen 14 Uhr zu einem tödlichen Arbeitsunfall.

In einer Firma für Schrottentsorgung hatten drei Männer einen Pkw mit einem Gabelstapler angehoben um Teile zu demontieren. Aus noch unbekannter Ursache löste sich der Gabelaufbau des Staplers und das Auto stürzte auf einen der Männer. Für einen 45-Jährigen, der nicht zur Firma gehörte, kam jegliche ärztliche Hilfe zu spät. Er verstarb noch am Unfallort. Zwei Mitarbeiter wurden ebenfalls verletzt.

Die Kriminalpolizei ermittelt. Auch das Amt für Arbeitsschutz ist einbezogen.

Auch interessant