23. Juli 2019
Weimar

Bewohnerausflug des AZURIT Seniorenzentrums Tannroda in Bad Berka sorgte für strahlende Gesichter

Senioren besuchten den Erfurter Garten- und Freizeitpark (ega)

Vergangene Woche stand für die unternehmungslustigen Senioren des AZURIT Seniorenzentrums Tannroda ein ganz besonderer Ausflug auf dem Programm: gemeinsam mit Antje Frei, Leiterin der Sozialen Betreuung sowie sechs weiteren Mitarbeitern, besuchten die Bewohnerinnen und Bewohner mit einigen Kleinbussen den Erfurter Garten- und Freizeitpark (ega). Die Vorfreude war bei allen riesig: viele der Senioren hatten den 36 Hektar großen Erholungspark seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen und schwelgten sofort in Erinnerungen.

Besonders groß war die Freude bei den beiden Bewohner Reinhard Rietschel. Jahrelang hatte er Senioren das Gartengelände, bestehend aus vielfältigen Themengärten und Freilandschauen, beruflich betreut. „Durch den Rollstuhl wurde es in den vergangenen Jahren immer schwieriger dem Park einen Besuch abzustatten“, erklärte Horst Kettwich. „Es ist wirklich toll, das wir dank der Unterstützung durch die Mitarbeiter unserer Senioreneinrichtung, einen solch schönen Ausflug unternehmen können.“ Begeistert bestaunten die Teilnehmer während des langen Spaziergangs die umfangreiche Blumenpracht der Parkanlage und besonders der neu angelegte Spielplatz für die kleinen Gäste fand großen Anklang.

„Die Stimmung war wirklich bei allen hervorragend“, so Hausleiter Sebastian Richnow. „Es ist immer schön zu sehen, wenn unsere Bewohnerinnen und Bewohner solchen Spaß haben.“ Der engagierte Hausleiter, ist davon überzeugt, dass soziale und zwischenmenschliche Faktoren wie gegenseitige Wertschätzung, ein freundliches Miteinander



und unterhaltsame Betätigung entscheidenden Einfluss auf die Zufriedenheit und das Wohlbefinden der Menschen haben: „Im Sinne der Unternehmensphilosophie und des Pflegeleitbildes der AZURIT Gruppe ist daher eine sinnvolle, auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Bewohner ausgerichtete Pflege und Betreuung wichtig. Dazu gehört es natürlich, unseren Senioren einen abwechslungsreichen Alltag zu bieten.“

Auch interessant