...Heißer Sommer, in diesem Jahr... - meinanzeiger.de
6. August 2019
Weimar

…Heißer Sommer, in diesem Jahr…

Sommerfest im Betreuten Wohnen Legefeld

so nennt sich der Titelsong von Frank Schöbel und Chris Doerk zu gleichnamigen und beliebten Film aus Zeiten der DDR. Und, an diesen konnten sich kürzlich auch wider die Seniorinnen und Senioren des Betreuten Wohnens in Legefeld sehr gut erinnern, denn ihr stattgefundenes Sommerfest war von sommerlichen Wetter – doch an diesem besagten Tag zum Glück nicht ganz so heiß – geprägt, aber konnte zum Abschluss sogar mit einem Regenschauer noch etwas mehr Abkühlung finden. Nass wurde man nicht wirklich, denn mit aufgebauten größeren Pavillons im idyllischen Gärtchen des Objektes in der Parkallee 2 war man gut geschützt vor zu viel Sonne oder auch Regen.

Aber, natürlich war das durch das Personal vom Betreuten Wohnen, besonders von Sozialarbeiterin Brigitte Kömmling liebevoll organisierte Fest nicht nur geprägt von bereits Genanntem, sondern auch von Vielfältigkeit. Die aufgestellten Biertischgarnituren waren regelrecht verlockend zum Verweilen eingedeckt und es gab mal nicht Kuchen zum Kaffee, sondern es wurden gesundes, sehr erfrischendes Obst und gekühlte Getränke serviert. Doch auch für perfekte Unterhaltung war gesorgt, denn ein buntes Programm wurde ebenso zum Höhepunkt der Festlichkeit. Herr Herfurth, der Alleinunterhalter aus Apolda, war als DJ bestellt und brachte Stimmung in die Runde.

Doch noch bunter wurde es dann, als Ehrengast Petra Seidel, Legefelds Ortsteilbürgermeisterin und Weimarer Stadträtin (weimarwerk bürgerbündnis e. V.) mit einer Spende aufwartete. Sie sorgte nämlich für ein besonderes kulturelles Highlight, dessen Honorar sie übernahm. Mitgebracht hatte sie nicht nur Legefelds Zwiebelfee Melanie I., sondern auch die Entertainerin, Regina Ross. Dadurch war es nicht mehr schwer, sogar ein paar Tänzchen zu wagen, aber vor allem auch zu schunkeln, singen und zu lachen. Logisch, denn es wurde überwiegend Bekanntes dargeboten, wozu ein Jeder automatisch aufgefordert wurde, mitzumachen. Am bekanntesten war das Rennsteiglied, darum wurde dieses sogar doppelt zum Besten gegeben. Erst zusammen mit dem DJ und dann noch einmal mit Regina. Doch auch eigene kleine Beiträge von Bewohnern der Einrichtung wurden zum Besten gegeben und viel erzählt.

Weitere Ehrengäste waren ebenfalls präsent. So u. a. Ortsteilrätin Elke Huber und Personal der Geschäftsführung sowie vom Pflegedienst des Trägers der Einrichtung, der TWSD wohnen plus… gGmbH. Den Abschluss des Ganzen bildete dann noch vor dem aufgetischten Abendbrot mit selbst hergestelltem leckeren Kartoffelsalat und Thüringer Bratwurst vom Grill der gemeinsam gesungene und bewegende Titel-Song „Sierra Made“, den selbstverständlich auch ein Jeder kannte. Ein Sommerfest, was sicherlich noch lange in guter Erinnerung aller Teilnehmer bleibt, denn es wurde wieder einmal wirklich sehr mühevoll vorbereitet und war perfekt organisiert. Die Seniorinnen und Senioren des Betreuten Wohnens Legefeld sagen DANKE!!!

Auch interessant