Medieninfo der Polizei Weimar vom 02.12.2020 - meinanzeiger.de
2. Dezember 2020
Weimar

Medieninfo der Polizei Weimar vom 02.12.2020

Symbolbild: G. Zeuner

Kellereinbruch I

Ein Unbekannter verschaffte sich vermutlich in den frühen Dienstagmorgenstunden Zutritt in ein Mehrfamilienhaus in der Lisztstraße. Hier begab er sich zum Keller. Auf seinem Weg zu den Kellerabteilen brach er zwei Türen auf. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts. Es entstand lediglich Sachschaden an den beiden Türen.

Kellereinbruch II

Anders verlief ein Einbruch in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Schwabestraße. Nach dem der oder die Diebe ein Kellerabteil aufgebrochen haben, entwendeten er oder sie hieraus zwei E-Bikes samt Ladegerät und einen Akku-Schrauber im Gesamtwert von fast 6.000 Euro.

Zu viele gemeinsam unterwegs

Gegen die geltenden Regeln des Infektionsschutzgesetzes verstießen gestern Abend mehrere Personen. Sechs Jugendliche im Alter von 14 bis 20 Jahren wurden durch Polizeibeamte in Weimar Nord angetroffen. Von allen wurden die Personalien erhoben und zur weiteren Bearbeitung an das Ordnungsamt weitergeleitet. Nach eingehender Belehrung verwiesen die Polizisten die Jugendlichen des Platzes.

Unter Alkohol gefahren

In eine Verkehrskontrolle geriet in der vergangenen Nacht der Fahrer eines VW. Bei dem 42-jährigen Mann, der in Berlstedt angehalten wurde, nahmen die Beamten den Geruch von Alkohol wahr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,84 Promille.

Auch interessant