22. April 2021
Weimar

Medieninfo der Polizei Weimar vom 22.04.2021

Symbolbild: Colourbox.de

Drogen gefunden

Weil sein Marihuana so stark roch, schauten Polizisten bei der Verkehrskontrolle eines Radfahrers etwas genauer hin. Eigentlich sollte der 39-jährige Weimarer gestern Nachmittag in der Buttelstedter Straße auf das Einhalten der Straßenverkehrsordnung hingewiesen werden, als ihnen der typische Geruch der Drogen in die Nase stieg. Noch vor der bevorstehenden Durchsuchung übergab der Mann den Beamten die geringe Menge Marihuana, die er bei sich hatte.

Motorrad kollidiert mit Transporter

Schwer verletzt wurde am Mittwochnachmittag ein Motorradfahrer in Weimar Schöndorf. Der 47-jährige Krad-Fahrer war im Begriff mehrere Fahrzeuge zu überholen, die vor ihm fahrend ihre Geschwindigkeit mehr und mehr verringerten. Leider übersah der Mann den Grund hierfür – das erste Fahrzeug der Kolonne, ein Transporter, hatte die Absicht nach links abzubiegen. So schnell konnte der Motorradfahrer nicht mehr bremsen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Mann wurde ins Krankenhaus verbracht.

Ladendieb – erst erwischt, dann entwischt

Angestellte eines Blankenhainer Supermarktes beobachteten gestern Nachmittag einen Mann dabei, wie er mehrere Dosen eines Energy-Getränks in seinen Rucksack packte. An der Kasse wollte er, um den Anschein zu wahren, nur einen minimalen Teil der Ware bezahlen. Die Kassiererin wies den unbekannten Mann darauf hin, dass er auch die restlichen Büchsen zahlen möge. Daraufhin leerte er seinen Rucksack und flüchtete aus dem Markt. Ermittlungen zur Identität des Täters laufen.

Auch interessant