Alter Hase kehrt zu Wurzeln zurück und gibt seine Erfahrungen weiter - meinanzeiger.de
21. Januar 2019
Weimar

Alter Hase kehrt zu Wurzeln zurück und gibt seine Erfahrungen weiter

Schulter-Spezialist in Blankenhain

Für Dr. Hans-Reinhard Höfler schließt sich in der Helios Klinik Blankenhain ein Kreis. Vor 45 Jahren stand er als Student in Blankenhain zum ersten Mal im OP, nun ist er wieder in der Klinik – diesmal als Senioroperateur.

In dieser Funktion führt er gemeinsam mit Dr. Carolin Witte Schulteroperationen durch. „Ich freue mich, dass meine Erfahrung bei Frau Dr. Witte auf fruchtbaren Boden fällt“, sagt der Orthopäde, der zuvor 15 Jahre als Chefarzt im Helios Klinikum Gotha tätig war. Ziel ist es, den Schwerpunkt in der Schulterorthopädie in Blankenhain auszubauen.
Dr. Höfler ist bereits seit 43 Jahre aktiv chirurgisch tätig. Der 65-Jährige sieht die Eingriffe mit Oberärztin Witte als eine Art „abtrainieren“, wie es auch im Leistungssport üblich ist. „Das meine Erfahrungen gerade an dem Ort gebraucht werden, an dem ich als junger Student begonnen habe, macht mich besonders froh“, so der Weimarer. Bereits 1973 habe er als Student mit Dr. Erich Kollmann (dem früheren Chefarzt der Chirurgie) im OP gestanden.
Heute ist er der „Alte“ und kann der „Jungen“ wertvolle Tipps geben. Wobei Dr. Witte, deren zweiter Schwerpunkt die Knieendoprothetik ist, auch vor ihrem Wechsel nach Blankenhain bereits Schulter-Operationen durchgeführt hat. Dennoch sagt sie 36-Jährige: „Ich bin dankbar, dass ich von so vielen Berufsjahren profitieren kann.“
Seit seinem Start im Juli vergangenen Jahres hat Dr. Höfler gemeinsam mit Dr. Witte vielen Patienten mit Schulterproblemen geholfen. „Ich erlebe hier zufriedene Patienten, die von der angenehmen und persönlichen Atmosphäre im Krankenhaus profitieren“, zieht der Experte eine erste Bilanz.

Auch interessant