"Die robuste Roswita" - meinanzeiger.de
7. August 2018
Weimar

„Die robuste Roswita“

Weimar-Tatort am 26. August

Tatort Weimar: Wie in der Rolle - Liebe mit Abstand

Tatort Weimar: Wie in der Rolle - Liebe mit Abstand

Der nächste Tatort aus Weimar „Die robuste Roswita“ wird am 26. August in der ARD (20.15 Uhr) ausgestrahlt und um 21.45 Uhr auf one wiederholt.

Der Mord am Geschäftsführer einer traditionsreichen Kloßmanufaktur erschüttert die Klassikerstadt. Die Überreste von Christoph Hassenzahl finden die Kriminalhauptkommissare Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) nur noch in granulierter Form vor. Die beiden Kriminalisten müssen in einer trüben Kloßbrühe rumrühren.

Nach „Die fette Hoppe“, „Der irre Iwan“, „Der treue Roy“, „Der scheidende Schupo“, „Der wüste Gobi“ und „Der kalte Fritte“, ist „Die robuste Roswita“ der siebente Weimar-Fall von Lessing und Dorn.

Tatortzeit im Ersten

Auch interessant