Mitarbeiter und Inhaber engagieren sich für das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland - meinanzeiger.de
4. Dezember 2019
Weimar

Mitarbeiter und Inhaber engagieren sich für das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland

Spenden statt Geschenke

„Als offizieller Förderer des Kinder- und Jugendhospizes Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz bleiben wir unserem Motto ‚Spenden statt Geschenke‘ treu“, so Katrin Breckau von der Breckau Günther Partnerschaft mbB Steuerberater Rechtsanwalt. „Dem gesamten Kanzleiteam ist es wichtig, die wertvolle Arbeit des Kinderhospizes weiterhin zu unterstützen und den Kindern sowie deren Familien ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.“

Die Kanzleiinhaberinnen, Anna Maria Günther und Katrin Breckau sowie deren Mitarbeiterinnen übergaben in ihren Büroräumen in Weimar eine Spende in Höhe von 1.000 Euro an den ehrenamtlichen Mitarbeiter des Kinderhospizes, Lutz Schulz. „Dank dieses Enaggements können wir die Grundlage für eine langfristige Hilfe schaffen, so wie wir sie in Tambach-Dietharz leisten.“

Auch interessant