3. Mai 2019
Weimar

Tierischer Besuch im AZURIT Seniorenzentrum Tannroda

Erlebnishof Weimar zu Gast in der Senioreneinrichtung Tannroda

Die Bewohnerinnen und Bewohner des AZURIT Seniorenzentrums Tannroda in Bad Berka konnten sich kürzlich über ein ganz besonderes Highlight freuen: Katrin Jacob, Gründerin und Leiterin des Erlebnishofs Weimar, war mit einigen ihrer Kleintiere zu Gast in der Einrichtung und zauberte den Seniorinnen und Senioren ein Lächeln ins Gesicht. Zahlreich hatten sich alle im Wintergarten der attraktiven Einrichtung eingefunden, um die Kaninchen und Hühner ausgiebig zu streicheln, zu füttern und zu verwöhnen.

„Durch die Anwesenheit der Kleintiere wird unseren Bewohnern die Möglichkeit für Erinnerungen und Geschichten eröffnet, denn die Tiere sind geduldige Zuhörer und Katrin Jacob nimmt sich gerne Zeit für persönliche Gespräche, die ganz automatisch entstehen“, erzählt Sebastian Richnow, Hausleiter der AZURIT Senioreneinrichtung in Bad Berka. Der enge Kontakt zu den Tieren wirkte sich spürbar positiv auf die Senioren aus. Einen Bewohner fordern sie zum Füttern auf – einem anderen bieten sie Nähe und Körperkontakt an und lassen sich ausgiebig streicheln. So wirken sie mit ihrer Anwesenheit ausgleichend auf die Stimmung der Menschen im Raum. Zukünftig wird Katrin Jacob gemeinsam mit ihren Kleintieren, den Bewohnerinnen und Bewohnern des AZURIT Seniorenzentrums Tannroda regelmäßig einen Besuch abstatten.

„Wir unterstützen tiergestützte Therapie und Betreuung in großem Maße und sind in der gesamten Unternehmensgruppe von dem Konzept bzw. der Arbeit mit Tieren überzeugt“, erklärte AZURIT Hausleiter Sebastian Richnow. „Unsere Bewohnerinnen und Bewohner waren von unserem tierischen Besuch mehr als begeistert.“

Auch interessant