Was ist dran am Mythos Geldwäsche in Online Casinos? - meinanzeiger.de
8. Juni 2018
Weimar

Was ist dran am Mythos Geldwäsche in Online Casinos?

Schon seit einigen Jahren wird immer wieder darüber diskutiert, ob Geldwäsche und Online Casinos in einer engen Verbindung stehen und zweifelhaften Organisationen damit Tür und Tor geöffnet werden. Mittlerweile gibt es zwei sehr gegensätzliche Meinungen. Die USA hält an der Sichtweise fest, dass die Online Casinos und das Glückspiel Geldwäsche ohne weiteres ermöglichen. Grund dafür ist, dass die Sportwettenanbieter und Online Casinos mit Bonus ihre Aktivitäten von Costa Rica aus steuern, da sie dort ihren Firmensitz haben.

Die Casinos sind daher auch in Costa Rica lizenziert. Drüber hinaus gibt es in Costa Rica Organisationen, die Einfluss auf das Glücksspiel nehmen. Eine optimale Kontrolle ist hier kaum möglich. Gerade von diesen Organisationen, die die Online Casinos kontrollieren, geht eine große Gefahr aus, gerade im Bezug auf Geldwäsche. Allerdings räumen US-Beamte aber auch ein, dass sich die Regierung von Costa Rica dafür einsetzt, per Gesetz Anti-Geldwäsche-Maßnahmen durchzusetzen. Durch diese Maßnahmen wird auch die Transparenz der internationalen Steuern erhöht.

Online Casinos in Europa


Europäische Online Casinos gelten weltweit als sehr seriös, da das Glückspiel staatlich kontrolliert wird. Daher teilen Glücksspielexperten die Meinung der USA nicht. Wer sich einmal genau in den unterschiedlichen seriösen Online Casinos umschaut wird feststellen, dass diese in Malta, Gibraltar oder sogar in Schleswig-Holstein lizensiert sind und damit den europäischen Regulierungsbehörden unterstehen, so der Experte von casino-vergleich.com.

Zu den Aufsichtsbehörden gehört der eCogra. Ein wichtiger Aspekt bei europäischen Online Casinos sind die hohen Sicherheitsstandards, die festgelegt sind. Seriöse Online Casinos gehen sehr sensibel mit den bereitgestellten Kundendaten um. Zudem gibt es Kontrollorgane, die die Sicherheit der Online Casinos immer wieder überprüfen. Durch diese unterschiedlichen Kontrollorgane und die hohen Sicherheitsstandards sind Online Casinos keine Alternative für die Geldwäscher.

Sicherheit für Online Casinos und ihre Kunden


Betreiber von seriösen Online Casinos nutzen hochentwickelte Tracking- und Aufnahme-Software, durch die die genauen Wege der Gelder, die auf Kundenkonten eingezahlt werden, zurückverfolgt werden können. Für potenzielle Geldwäscher wird es daher sehr schwierig, hohe Geldbeträge einfach in sauberes Geld zu verwandeln.

Zudem sind die einzelnen Online Casinos dazu angehalten, bestimmte Regelungen umzusetzen, die in den Anti-Geldwäsche-Richtlinien verankert sind. Neben diesen Richtlinien steht es jedem Betreiber frei, Kontrollsoftware zu nutzen, um Auffälligkeiten herauszufiltern. Wenn sich Auffälligkeiten klar darstellen, hat der Betreiber der Online Casinos mit Bonus sogar die Möglichkeit, dass Spielerkonto zu sperren.

Zusammengefasst


Da es viele Kontrollmöglichkeiten gibt, kommt schnell das Gefühl auf, dass die USA Geldwäsche nur als Sündenbock nutzt, um damit das Online-Glücksspiel-Verbot aufrechterhalten zu können.

Auch interessant