Laienspielgruppe „Fragezeichen“ mit neuem Programm - meinanzeiger.de
11. Februar 2020
Zeulenroda-Triebes

Laienspielgruppe „Fragezeichen“ mit neuem Programm

„Hilfe, meine Eltern ziehen bei mir ein“

Die Akiteure der Laienspielgruppe „Fragezeichen“. Foto: Privat

Die Proben bei der Laienspielgruppe „Fragezeichen“ in Weißendorf laufen auf Hochtouren. Mit viel Spaß wird noch an Gestik und Mimik gefeilt. Doch jetzt schon ist sicher – das diesjährige Stück wird wieder die Lachmuskeln des Publikums strapazieren.„Hilfe, meine Eltern ziehen bei mir ein“ – so der Titel des neuen Stückes.

Wenn chaotische Eltern die zarte Liebe ihres Sohnes auf die nackte Probe stellen, läuten die Glocken nicht nur in der Kirche, sondern auch im Müllsack. Es gibt nichts, was nicht schiefgehen kann. Wenn dann noch eine schwarze Katze von links … „Es geht rasant und turbulent zu“, versichern die Akteure.

Für folgende Aufführungen gibt es noch Karten: Samstags 14. und 28. März sowie freitags 20. und 27. März, jeweils 20 Uhr. Die Premiere und die Nachmittagsveranstaltungen sind bereits ausverkauft.

Karten können bei den Mitgliedern der Laienspielgruppe oder telefonisch von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr bei Familie Fleischer (036628 60768) bestellt werden. Die bestellten Karten sind am Wochenende 29. Februar/1. März jeweils in der Zeit von 10 bis 15 Uhr im Turnerheim Weißendorf abzuholen. Nicht abgeholte Karten werden weiterverkauft. Gleichzeitig erfolgt an diesem Wochenende der Restkartenverkauf.

Auch interessant