Auer Ringermannschaft gewinnt in Greiz - meinanzeiger.de
10. November 2018
Zeulenroda-Triebes

Auer Ringermannschaft gewinnt in Greiz

Ringen, 1. Bundesliga

Vladimir Codreanu gegen Philipp Herzog

Vladimir Codreanu gegen Philipp Herzog

Im ersten Heimkampf der Rückrunde unterliegt der RSV Rotation Greiz der Ringermannschaft des FC Erzgebirge Aue mit 12 : 15.

Sowohl die Gastgeber als auch die Gäste gewannen fünf Kämpfe, die Auer aber  mehrere durch höhere Punktewertungen. Alle Ergebnisse stehen hier in der Bildergalerie im Weetapfprotokoll.

Hier der Bericht von Erhard Schmelzer:

Der in der Vorrunde so erfolgreiche RSV Rotation Greiz bleibt auch beim zweiten Kampf der Rückrunde ohne Sieg. Vor der wiederum imponierenden Kulisse von 743 Besuchern – darunter zahlreiche Auer Schlachtenbummler – unterlagen die Greizer auf heimischer Matte mit 12:15 Punkten gegen den FC Erzgebirge Aue. Nur im Spitzenkampf der Staffel Nordwest Mainz gegen Heilbronn kamen mit knapp 800 Zuschauern mehr Ringkampfinteressierte.

Im Vorkampf in Aue hatten die Greizer mit 19:10 gewonnen. Beide Teams gewannen fünf Kämpfe. Am Ende entschieden Kleinigkeiten über Sieg und Niederlage. Die Besucher in der Greizer Halle sahen faire und fast immer hochklassige Kämpfe. Unter den 20 Kämpfern befanden sich drei WM-Teilnehmer, die alle zum Sieg kamen. Beide Mannschaften setzten jeweils vier ausländische Ringern ein.

Auch interessant