Einmalige Wintergartengäste - meinanzeiger.de
9. Februar 2018
Zeulenroda-Triebes

Einmalige Wintergartengäste

Die Blau-und Kohlmeisen gehören zu den häufigsten Wintergästen im Garten, die sich in den Futterhäuschen und an Meisenknödeln „versorgen“. Doch nun hat in einem Bernsgrüner Garten am Dorfrand zum ersten Mal auch ein ganzer Schwarm der auffälligen und außergewöhnlichen Schwanzmeisen die Futterstellen ziemlich lautstark entdeckt. Die kleinen schwarz-weißen Vögel sind nur 14 cm lang, davon gehören allein 9 cm dem Schwanz.
„Der lange Schwanz ist das auffälligste. Es gibt weiß- und dunkelköpfige, und sie kommen in ganzen Trupps. Als Spitznamen werden sie auch „Pfannenstielchen“ genannt“, weiß Pausas NABU-Ortsgruppenvorsitzender Udo Schröder.

Auch interessant