Greizer Polizeimeldungen vom 27. Januar: Unfall mit Postauto, Wohnungsbrand und mehr - meinanzeiger.de
27. Januar 2017
Zeulenroda-Triebes

Greizer Polizeimeldungen vom 27. Januar: Unfall mit Postauto, Wohnungsbrand und mehr

Verkehrsunfall Postfahrzeug-Pkw
Greiz: Am Donnerstag (26.01.2017), gegen 11:10 Uhr hält ein Pkw VW Caddy der Post in der Leonhardtstraße 13 am rechten Fahrbahnrand. Die 55-jährige Fahrerin öffnet die Tür ohne sich hinreichend vom Nachfolgeverkehr vergewissert zu haben. Ein in diesem Augenblick vorbeifahrender Pkw Daihatsu kollidiert mit der aufgehenden Fahrertür des Postfahrzeuges. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die beiden Fahrzeugführerinnen blieben unverletzt.

Pkw beim Ausparken Verkehrsschild gerammt

Greiz: Am Donnerstag (26.01.2017), gegen 11:20 Uhr parkte in der August- Bebel-Straße ein Opel Vivaro rückwärts aus einer Parklücke aus. Der 31- jährige Fahrzeugführer übersah ein Straßenschild und fuhr gegen den Halterungsmast. Dieser wurde durch den Anstoß umgebogen. Das Fahrzeug blieb trotz Sachschaden fahrbereit.

Wohnzimmer ausgebrannt
Triebes: Am Donnerstag (26.01.2017), gegen 14:45 Uhr kam es im Krahnweg zu einem Wohnungsbrand in einem Einfamilienhaus. Der Hauseigentümer befand sich bei Brandausbruch im Haus. Der schnelle Einsatz der Feuerwehr verhinderte schlimmeres. Der Brand beschränkte sich auf das Wohnzimmer. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Gebäudesubstanz wurde nicht angegriffen. Zur Brandursachenermittlung kam die KPI Gera zum Einsatz. Mit großer Wahrscheinlichkeit liegt eine technische Ursache eines elektrischen Gerätes zugrunde. Die Auswertungen dauern an.

Auch interessant