Motorradfahrer flüchtet in Greiz vor der Polizei - meinanzeiger.de
4. Februar 2018
Zeulenroda-Triebes

Motorradfahrer flüchtet in Greiz vor der Polizei

Keine Fahrerlaubnis und kein TÜV

Am Samstag gegen 22 Uhr versuchten Beamte der Polizeiinspektion Greiz einen Motorradfahrer einer Kontrolle zu unterziehen. Das Motorrad flüchtete jedoch und verschwand in Untergrochlitz im Wald.

Aufgrund frischen Schneefalls konnten Fahrspuren am Salzacker festgestellt werden. Unweit hiervon konnte das Motorrad im Wald liegend festgestellt werden. Abermals war es aufgrund frischen Schneefalls möglich dem Fahrzeugführer zu folgen. Er konnte letztendlich im Bereich Salzstraße gestellt werden.

Der 33-Jährige stritt ab, gefahren zu sein. Er ist nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis, der TÜV des Motorrad war bereits vor über einem Jahr abgelaufen. Gegen ihn wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Auch interessant