Spendenaufruf für die Betroffenen des Brandes in Brückla - meinanzeiger.de
17. Januar 2017
Zeulenroda-Triebes

Spendenaufruf für die Betroffenen des Brandes in Brückla

Nach dem verheerenden Wohnhausbrand in Brückla bittet die Stadt Hohenleuben um Spenden für die betroffene Familie.

Am Donnerstag, den 12. Januar 20217, kam es in dem Hohenleubener Ortsteil Brückla zu einem verheerenden Wohnhausbrand. Wie Bürgermeister Dirk Bergner gegenüber den Medien berichtete, gab es dabei „Gott sei Dank keine Menschenleben zu beklagen“. Dennoch habe die betroffene Familie nahezu ihr gesamtes Eigentum verloren.

Bergner wendet sich deshalb an die Öffentlichkeit mit einem Spendenaufruf. Auf das Konto der Stadt Hohenleuben (IBAN: DE91 8305 0000 0000 8901 70) können ab sofort zweckgebundene Spenden unter dem Stichwort „Brandopfer Brückla“ überwiesen werden, die der Familie zur Verfügung gestellt werden. Wer dabei eine Spendenquittung benötigt, muss bitte in der Überweisung Namen und Adresse angeben.

Zugleich dankt der Bürgermeister den Kameradinnen und Kameraden aller beteiligten Feuerwehren und den Polizeibediensteten, die den Einsatz absicherten.

Auch interessant