Spezialeinheiten des LKA befreien 22-Jährigen in Greiz und nehmen 27-Jährigen fest - meinanzeiger.de
20. Januar 2017
Zeulenroda-Triebes

Spezialeinheiten des LKA befreien 22-Jährigen in Greiz und nehmen 27-Jährigen fest

Zu einem Einsatz von Spezialeinheiten des LKA Thüringen kam es in den Nachtstunden zum heutigen Freitag in der Marienstraße in Greiz.

Kurz nach Mitternacht erhielt die Greizer Polizei Kenntnis, dass aus dem Fenster einer Wohneinheit der Gemeinschaftsunterkunft Möbelstücke auf die Straße geworfen werden. In dieser Wohnung gab es zudem eine Auseinandersetzung zwischen einem 27-jährigen Syrer und einem 22-jährigen Libyer. In der Folge verbarrikadierte der 27-Jährige die Wohnung. Aus dieser konnte sich der 22-Jährige über ein Fenster auf das Dach befreien und von den Rettungskräften in Empfang genommen werden.

Der Syrer jedoch blieb weiterhin in seiner Verbarrikadierung und drohte sich das Leben zu nehmen. Unter Anderen legte er ein Feuer in der Wohnung und manipulierte die Stromleitungen.

Mit Hilfe der Verhandlungsgruppe konnte der Mann dazu gebracht werden sich gegen 05:10 Uhr aus seiner Wohnung auf das Dach und in der Folge auf eine Drehleiter zu begeben. Hier wurde er widerstandslos festgenommen. Ein Test ergab, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Es folgte eine Blutentnahme und die Einlieferung in eine Psychiatrie.

Auch interessant