Winter - Weiße Pracht zur 15. Familienwinterwanderung - meinanzeiger.de
22. Januar 2018
Zeulenroda-Triebes

Winter – Weiße Pracht zur 15. Familienwinterwanderung

Er kam wie auf Bestellung – der Schnee zur 15. Familienwinterwanderung des Feuerwehrvereins Bernsgrün e.V. am Sonntagnachmittag und machte damit dem Wandernamen alle Ehre. Bis zu 15 cm Neuschnee waren pünktlich in der Nacht davor gefallen. Damit herrschten ideale Wanderbedingungen für die 50 Wanderfreunde aus Arnsgrün, Bernsgrün, Hohndorf, Zeulenroda-Triebes, Mehltheuer und Plauen vor.
Jüngster Teilnehmer war der siebenjährige Jamie Weiland aus Bernsgrün, älteste Teilnehmerin die 86-jährige Lisa Müller aus Arnsgrün, die schon von Arnsgrün nach Bernsgrün zum Start gelaufen war. Zum 15. Mal und damit als einzige bei allen bisherigen Wanderungen dabei waren wieder die Bernsgrüner Monika und Gerd Liebmann. Auch Ortsteilbürgermeister Andreas Rosenbaum nahm die über 7,5 km lange Tour mit Familie in Angriff.
Vom Feuerwehr- und Vereinshaus begann die Route durch das Eisenbahnviadukt und den Oligwald hinauf zur Bahnlinie Mehltheuer-Weida, weiter bergan in Richtung Schönbrunn, von dort die alte Schönbrunner Straße wandernd nach Arnsgrün, wo am Feuerwehrhaus eine Rast eingelegt wurde. Mit heißen Tee und Glühwein zusätzlich aufgewärmt, führte die weiße Wanderung weiter bergab und bergauf in Richtung Frotschau. Auf dem Mühlweg ging es dann wieder zurück nach Bernsgrün.
Unterwegs wurden alle Wanderlustigen mit grandiosen Ausblicken in die verschneiten Orte, Wälder, Wiesen und Felder belohnt. Auch Rehe konnten beobachtet werden. Und die Kinder tobten sich bei kleinen Schneeballschlachten aus.
Josef Umlauf, Wanderleiter der Ali-Wandergruppe Zeulenroda, nahm zum ersten Mal an der von Kathrin und Carsten Fröb geführten Bernsgrüner Winterwanderung teil. „Mir hat es sehr gut gefallen. Toll diese Winterlandschaft heute. Es war einfach herrlich durch diesen winterlichen Wald und Flur zu wandern“, war Umlauf, der immer Ideen zum Nachwandern für seine Gruppe sucht, am Ende begeistert.

Auch interessant